Forschung

 

 

 

Forschen. Entwickeln. Erproben.

Der Lehrstuhl setzt sich mit aktuellen Problemen, Aufgaben und Strategien der Quartiers- und Stadtentwicklung ebenso auseinander wie mit Grundlagenfragen der räumlichen Entwicklung und Steuerung:

  • Forschen: Untersuchungen zu theoretischen wie praktischen Aspekten der Stadtentwicklung und zu Methoden und Verfahren der Prozessgestaltung.
  • Entwickeln: Auseinandersetzung mit aktuellen Strategien, Konzepten und Projekten der Quartiers- und Stadtentwicklung im Dialog mit der Planungspraxis und anderen Forschungseinrichtungen.
  • Erproben: Ergänzend zu diesen Aktivitäten beteiligt sich der Lehrstuhl auch unmittelbar in der Praxis an Entwicklungs- und Erprobungsvorhaben, berät Kommunen, Regionen und intermediäre Institutionen, moderiert Prozesse, evaluiert Projekte etc. – dies jeweils mit dem Ziel, Erkenntnisse für Lehre und Forschung zu gewinnen.
 
Dies vollzieht sich entweder am Lehrstuhl selbst oder im Rahmen unseres eigens für Praxisprojekte gegründeten Verbundes:   
 
 
 
 
 

Praxisprojekte am Lehrstuhl für Planungstheorie und Stadtentwicklung 

Mit der Initiierung von netzwerk@pt als Teil eines Verbundes (netzwerk e.v./netzwerk GmbH) wurde in den letzten Jahren die Voraussetzung für eine Intensivierung der Arbeit in der Praxis geschaffen, so dass heute die Mitwirkung an zahlreichen komplexen Aufgaben zum Tätigkeitsspektrum des Lehrstuhls gehört.