Auftakt REVIERa

01.07.2019
REVIERa © © StudioLab
 

Die RWTH hat mit dem fakultätsübergreifenden Workshop am 1. Juli 2019 einen Arbeits- und Dialogprozess zur Unterstützung des Strukturwandels im Rheinischen Revier gestartet. Phase 1 der Transformationsplattform REVIERa wird im Zeitraum im Herbst 2019 bis Sommer 2020 mit einer Folge verschiedener Arbeitstreffen und Workshops durchführt. Neben der RWTH-internen Vernetzung spielt der Dialog mit Akteuren im Revier eine zentrale Rolle. Der Prozess soll es erlauben, Partner im Revier mit Akteuren der RWTH ko-konstruktiv zu vernetzen und so den Wandel im Revier durch Forschungs- und Verbundaktivitäten gemeinsam zu gestalten. REVIERa etabliert sich als kreative, querdenkende und vernetzende Plattform, sowohl für verschiedene Forschungsprojekte und Antragsstellungen als auch für die weitere interaktive Einbindung und Einbettung der RWTH in den Strukturwandel im Rheinischen Revier.